Die SCBV Damen gewannen das Heimspiel gegen Dornach II 4:1.

In der ersten Halbzeit kontrollierten die Gastgeberinnen aus Baldham-Vaterstetten das Spielgeschehen. Der Ball wurde in den eigenen Reihen gehalten. In der 6. Min. rückte Lara Sarfert, die linke Mittelfeldspielerin, mit auf, führte den Ball bis in den Strafraum und verwandelte zur 1:0 Führung für die SCBV Damen. Christina Landgraf erhöhte in der 27. Min. auf den 2:0 Pausenstand für die Heimmannschaft.


In den ersten gut 20 Min. der zweiten Halbzeit drehte sich das Spiel zugunsten der Gäste. Dornach hatte längere Ballbesitzphasen und drückte Baldham-Vaterstetten in die eigene Hälfte. Die Gastgeberinnen konnten sich zu diesem Zeitpunkt nicht befreien. In der 61. Min. verwandelte Dornach einen strittigen Elfmeter zum 2:1 Anschlusstreffer. Das war der Weckruf für die Gastgeberinnen. Keine Minute später erhöhten die SCBV Damen auf 3:1. Anja Landgraf spielte einen wunderschönen Pass auf die gestartete Lara Sarfert, die nur noch einschieben musste – das schönste Tor des Tages. Ab diesem Moment eroberte der SCBV Spielanteile zurück und übernahm wieder die Kontrolle über die Partie. In der 73. Minute erzielte Sabrina Scholz nach einer schönen Hereingabe den 4:1 Endstand.
Die SCBV Damen ließen gegen den Ball wenig zu und zeigten lange Ballbesitzphasen. Alle Tore waren schön herausgespielt. Für die Frauenmannschaft aus Baldham-Vaterstetten war es der zweite Sieg in Folge.


Das nächste Spiel werden die SCBV Damen nächsten Sonntag am 19.05. um 12:45 Uhr auswärts gegen Dreistern bestreiten.