Der SCBV steht damit zum ersten Mal im Endrundenturnier des Sparkassen-Cups.

Ebenfalls auf dem Weg in das große Finale in Haar hat der SC Baldham-Vaterstetten im Ebersberger Regionalfinale den Titelverteidiger TSV Grafing ausgeschaltet. In einem spannenden und kampfbetonten Spiel gingen die Bärenstädter bereits in der 10. Minute durch Alexander Ambarzumjan in Führung. Beflügelt durch das Tor drückten die Grafinger die Hausherren in deren eigene Hälfte. Völlig überraschend fiel in der 29. Minute durch Manuel Hartmann der Ausgleich für den SCBV, der danach zunehmend besser in die Partie kam. Nach einem scharf hereingetretenen Eckball brachte Noah Balensiefen die Rot-Weißen mit 2:1 in Führung. Danach spielte plötzlich fast nur noch der SC Baldham-Vaterstetten. Nach einer feinen Einzelleistung macht Sebastian Scholz in der 80. Minute mit einem strammen Schuß in den Winkel den 3:1-Erfolg perfekt.

Wir drücken die Daumen fürs große Finale.



 Großes Finalturnier am 06.Juli wirft seine Schatten voraus
Bis zum Finalturnier haben die Mannschaften nun ausreichend Zeit sich zu regenerieren und auch intensiv vorzubereiten. Am 06. Juli im Sportpark Haar treffen alle vier Regionalsieger wieder aufeinander – der FC Ismaning trifft zunächst auf den SC Baldham-Vaterstetten und der TSV Neuried wird das erste Spiel gegen die FT 09 Starnberg bestreiten.