Starkes Spiel und dritter Sieg in Folge für die SCBV Damen

Vergangenen Sonntag gewannen die SCBV Damen das Auswärtsspiel gegen Dreistern 1:2. Auf eine der besten Saisonleistungen folgte der dritte Sieg in Folge.


Die Gäste aus Baldham-Vaterstetten gingen bereits in der 8. Minute in Führung. Marina Weinehl überwand die gegnerische Abwehrkette mit einem gezielten Flugball. Anna Kreißl hob das Zuspiel sehenswert über die herauseilende Torhüterin hinweg ins Tor.
In der Folge ließen die Gäste aus Baldham-Vaterstetten den Ball durch die Viererkette und die beiden zentralen Mittelfeldpositionen zirkulieren. Wenn die Heimmannschaft die ballführenden Spielerinnen der Gäste anlief, wurde der Ball mehrmals sehenswert über die Außenpositionen nach vorne kombiniert. Baldham-Vaterstetten kam zu einigen Abschlussmöglichkeiten. Die Abschlüsse blieben aber zu ungenau.


Während die Gäste aus Baldham-Vaterstetten in der 1. Hälfte viel Ballbesitz in der eigenen Hälfte hatten, verlagerten sie den Ballbesitz in der 2. HZ in die gegnerische Spielhälfte. Die Gastgeberinnen des FC Dreistern wurden eingeschnürt und konnten nur selten verschnaufen. Trotzdem erzielte der FC Dreistern in der 57. Minute nach einem Querschläger in der Abwehr der Gäste den Ausgleich durch einen sehenswerten Fernschuss. Das Spiel änderte sich dadurch nicht. Die SCBV Damen wurden noch überlegener und kamen zu einigen Abschlussmöglichkeiten. In der 77. Minute war es wieder das Paar Weinehl und Kreißl, die abermals zur Führung trafen. Marina Weinehl spielte eine Ecke kurz auf Anna Kreißl. Diese traf aus ca. 25 Metern flach ins lange Eck zum 1:2 Endstand für die SCBV Damen.


Nächsten Samstag bestreiten die SCBV Damen um 17:00 Uhr das letzte Heimspiel der Saison gegen Baiern/ Höhenrain.