SC Baldham-Vaterstetten 3 – SpVgg 1906 Haidhausen 3    5:5 (1:4)

Gerechtes Unentschieden nach Achterbahnfahrt

20170930 E3An diesem Wochenende stand das erste Heimspiel der Saison an. Die E3 traf auf SpVgg 1906 Haidhausen. Nach den zuvor doch recht souverän gewonnenen Auswärtsspielen, war klar, dass mit Haidhausen ein spielstärkerer Gegner auf unser Team warten würde. Bei regnerischen Wetter kamen bei diesem Spiel Simon und Toni zu ihren ersten Einsätzen in dieser Saison. Lucijan und Paul bildeten die Abwehr vor dem wieder ins Tor zurückgekehrten Leon. Auf der 6er Position vor der Abwehr begann Niklas während Justus und Moritz im Mittelfeld zum Einsatz kamen. Stürmer war wie gewohnt Lukas.

Die ersten Minuten des Spiels gehörten eindeutig dem Gegner, der unsere Abwehr ein ums andere Mal in Verlegenheit brachte. Folgerichtig ging Haidhausen durch einen Distanzschuss in Führung. Erst langsam fand unser Team zum gewohnten Spiel. Ein Konter durch Moritz brachte den bis dahin etwas glücklichen Ausgleich. Lukas knallte einen Schuss an die Unterkante der Latte und Moritz staubte zum 1:1 ab. Das war das ‚Hallo-Wach-Signal‘ für unser Team. Doch irgendwie klebte das Pech an den Fußballschuhen unserer Jungs. Mehrere sehr gute Einschussmöglichkeiten wurden leichtfertig vergeben. Besser machte es die Jungs von Haidhausen, die bis zur Pause noch drei weitere Treffer erzielten. Mit einem 1:4 Rückstand ging es zum Pausentee. Und wenn Leon nicht so gut gehalten hätte, wäre auch ein höherer Rückstand möglich gewesen.

Zur Pause stellten wir um. Moritz übernahm die 6er Position und Niklas rückte ins linke Mittelfeld. Franz ersetzte auf der rechten Seite Justus. In der zweiten Halbzeit setzte sich das ausgeglichene Spiel fort. Allerdings mit ein wenig mehr Fortune für unser Team. Nachdem Lukas den Anschlusstreffer zum 2:4 in der 35. Minute erzielt hatte, keimte neue Hoffnung bei den Jungs auf. Wenig später dann sogar das 3.4 ebenfalls durch Lukas. Als dann noch Moritz mit einem Hammer aus der zweiten Reihe das 4:4 erzielte waren die Haidhausener ein wenig konsterniert. Sie fingen sich aber wieder und kamen ihrerseits zu Torgelegenheiten. Doch Lucijan, Paul und Leon verhinderten zunächst weiter Treffer des Gegners. Nachdem Lukas mit seinen weiteren dritten Treffer zum 5:4 für unsere Jungs erzielte, war das ganze Spiel gedreht. Jetzt ging es nur noch darum, den Sieg über die Zeit zu bringen. Leider gelang den Haidhausener aber mit der letzten Aktion des Spiels doch noch der Ausgleich.

Fairerweise muss man aber sagen, dass das Unentschieden ein gerechtes Resultat ist. Auch wenn unsere Jungs nach dem Spiel ein wenig geknickt waren.

Das Team hat nach dem deutlichen Rückstand zur Pause Moral bewiesen, hat gekämpft und wurde dafür belohnt!

Nächste Woche steht bereits am Freitag die nächste schwere Bewährungsprobe beim Derby und Tabellennachbarn Haar.

Kader: Niklas, Leon, Lucijan, Simon, Franz, Toni, Paul, Justus, Moritz und Lukas

Tore: Moritz 2x, Lukas 3x