Tennisclub des SC Baldham-Vaterstetten

Tennis ist mehr als gewinnen und verlieren. Zumindest dann, wenn das Umfeld stimmt. Anders formuliert: Menschen begeistert man wohl am ehesten, in dem man ihnen Raum und Ruhe schenkt, um ausnahmsweise einmal das tun und lassen zu können, was sie eigentlich möchten: Spaß haben.
Freude ist hier die Basis, das satte Grün alter Nadelbäume der Rahmen und gepflegter Sand die Grundlage. Seit nunmehr 52 Jahren begeistert uns diese idyllisch gelegene Playstation mit ihrer einmaligen Kombination aus Sport und Spaß, Atmosphäre und Aufschlägen, Kulinaristik und Kinderspielplatz, Wettkampf und Wohlbefinden.

Liebe Mitglieder der Tennisabteilung,

Corona hält uns weiterhin in seinem Bann. Leider können wir immer noch nicht sagen, wann wir wieder unseren geliebten Tennissport ausüben dürfen. Bei dem schönen Wetter ist das besonders enttäuschend. Dennoch sind erste Lockerungen der Beschränkungen angekündigt, und wir haben die Hoffnung, dass die Tennisanlagen unter Beachtung bestimmter Verhaltensregeln vielleicht im Mai wieder geöffnet werden dürfen.

Der Vorstand hat in den vergangenen Wochen alle möglichen Maßnahmen ergriffen, damit wir nach einer Freigabe die Plätze kurzfristig öffnen können. Die Plätze sind durch unsere Platzbaufirma spielbereit hergerichtet, die Bewässerungsanlage gewartet und die Außenanlagen schon mal durch Eigenleistung einiger Mitglieder und Vorstände so vorbereitet, dass es nur noch eines kurzen Ramadamas bedarf, um starten zu können.

Besonders zu leiden hat unser Trainer Tino Varra durch den Abbruch des Wintertrainings und den unbestimmten Start des Sommertrainings. Sobald der Verband uns konkretere Informationen zukommen lässt, werden wir den Eltern die Anmeldung für das Sommertraining der Jugendlichen zukommen lassen und diesmal auch die Pfingstferien mit einbeziehen, da Reisen wohl weiterhin nur sehr eingeschränkt möglich sein werden.

Auch unser Wirt Mike Pötzl kann leider bisher keinen Umsatz verzeichnen, und die Öffnung der Gastronomie wird möglicherweise noch länger auf sich warten lassen. Um ihm dennoch ein gewisses Einkommen zu sichern, ist es sein Wunsch, einen „Straßenverkauf“ für Speisen und Getränke anbieten zu können. Diesen Wunsch greifen wir natürlich gerne auf und hoffen, dass die Vereinsmitglieder dieses Angebot umfänglich nutzen werden. Dazu hat Mike ein begrenztes Angebot in der beigefügten Speisekarte zusammengestellt. Mike wird ab kommenden Donnerstag, den 23.04.2020, seine Küche zunächst jeweils Donnerstags, Freitags und Samstags von 17.00 bis 20.30 Uhr öffnen. Bestellungen können vorab telefonisch bei ihm abgegeben werden oder natürlich auch vor Ort erfolgen. Je nachdem wie das läuft, werden wir die Öffnungszeiten ggf. auch ändern oder erweitern. Wir müssen der Ordnung halber noch nachdrücklich darauf hinweisen, dass der Verzehr vor Ort nicht erlaubt ist.

Bitte nutzen Sie dieses Angebot und unterstützen Sie damit unseren Wirt Mike Pötzl, der sich darauf freut, Sie endlich wieder bewirten zu dürfen!

Liebe Mitglieder, sobald uns konkrete Informationen über einen möglichen Saisonbeginn vorliegen werden wir Sie rechtzeitig informieren. Ramadama werden wir dann kurzfristig terminieren und hoffentlich einen Termin mitteilen können für eine schöne Saisoneröffnungsfeier.

Bleiben Sie gesund und testen Sie schon mal von Zeit zu Zeit den Weg zum Tennisplatz.

Ihr Vorstand der Tennisabteilung des SCBV